Vertraulichkeit und Datenschutz

Das Berichtssystem von Derma.de kann für vollständig anonyme Berichte über  Fehler genutzt werden, um etwa denkbare rechtliche Probleme von vornherein zu vermeiden. Wer einen Fehler einträgt, kann allerdings auch seinen Namen und eMail-Adresse hinterlegen, um für die Redaktion erreichbar zu sein. Veröffentlicht werden Ihre perönlichen Angaben nicht. Die IP-Adresse des Computers, von dem die Meldung aus erfolgt, wird nicht zwischengespeichert. Eine Rückverfolgung, um anonym meldende Personen zu ermitteln, findet nicht statt.

 

Ihre Fehlermeldung erscheint erst online, nachdem Sie von einem ärztlichen Mitarbeiter geprüft wurde. Eine Identifizierung von Patienten wird in jedem Fall ausgeschlossen, indem in jedem Bericht aktiv alle Hinweise entfernt oder verändert werden, die eine Identifizierung von Patienten ermöglichen könnten. Da nur ärztliches Personal redaktionell tätig wird, unterliegt die Redaktion nach gängiger Rechtsauffassung dem Zeugnisverweigerungsrecht nach § 53 Abs. 1 Nr. 5 der Strafprozessordnung (StPO).