Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Informationen für Studierende > Modellstudiengang

Modellstudiengang

Liebe Studierende,
die Haut ist ein Schutz- und Interaktionsorgan, mit ihr steht der menschliche Organismus in direktem Kontakt mit unserer Umwelt. Veränderungen der Haut können sowohl alters- und geschlechtsabhängig sein als auch psychosoziale Folgen haben. Wir möchten Ihnen die anatomischen, physiologischen und biochemischen Grundlagen sowie die wichtigsten Schutzfunktionen der Haut vermitteln und Sie in klinische Untersuchungstechniken der Haut einführen. Wir werden uns mit Differenzierungsvorgängen in der Haut beschäftigen und die Folgen einer fehlgeleiteten Differenzierung besprechen. Dies ist typischerweise bei der Entstehung von Hauttumoren von großer Bedeutung. Darüber hinaus steht die Haut als Immunorgan im Focus. Sie werden immunologische Grundprinzipien kennen lernen und exemplarisch die häufigsten chronisch entzündlichen Hauterkrankungen, die durch eine Fehlsteuerung des Immunsystems bedingt sind, auch als klinische Fallbeispiele im Sinne von problemorientiertem Lernen (POL) bearbeiten. Außerdem werden Sie die Mechanismen der Entstehung und Chronifizierung von Schmerz und Juckreiz kennen lernen und deren Verbindung zu Entzündungsmechanismen der Haut diskutieren. Schließlich wird Ihnen das große Spektrum erregerbedingter Haut- und Geschlechtserkrankungen vermittelt. Der klinische Untersuchungskurs „Unterricht am Krankenbett“ (UaK) wird Ihnen themenbezogen die Möglichkeit geben, Patienten zu befragen und zu untersuchen. Somit können Sie Ihr erlerntes Wissen direkt in die Praxis umsetzen!

Im Rahmen des UaK werden Sie Gelegenheit haben, alle wichtigen klinischen Bereiche unsere Hautklinik kennen zu lernen und im Anschluss an der Diaklinik klinische und histologische Fallvorstellen miterleben können.

Sie werden in verschiedenen Blockveranstaltungen die Dermatologie in ihrer vollen klinischen Breite als konservatives und operatives Fachgebiet in Seminaren, POL und UaK kennen lernen. Details zu den einzelnen Veranstaltungen sind den jeweiligen Pflichtenheften. Dermatologische Inhalte werden im Wesentlichen in den folgenden Blöcken vermittelt:

  • Erkrankungen von Haut und Geschlechtsorganen
  • Blut und Immunsystem
  • Sinnesorgane / Haut
  • Infektionen, Entzündungen und Autoimmunerkrankungen
  • Sexualität / Fortpflanzung


Für allgemeine Fragen zum Modellstudiengang wenden Sie sich bitte an

  • Frau Woestmann
    Zentrum für Medizinische Lehre
    Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
    Tel: 0234/32-23974
    Fax: 0234/32-03970


Bei Fragen speziell zu den Dermatologischen Lehrveranstaltungen im Josef Hospital wenden Sie sich bitte an

  • Prof. Dr. Thilo Gambichler
    Klinik für Dermatologie und Allergologie
    Ruhr-Universität Bochum, Gudrunstr. 56, 44791 Bochum,
    Tel: 0234-509-3458
    t.gambichler@klinikum-bochum.de


Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg für das Dermatologie-Modul.

Herzliche Grüße, Ihr
Prof. Thilo Gambichler

Literaturempfehlungen:

Online-Enzyklopädie Dermatologie:

Enzyklopädie: Dermatologie, Allergologie und Umweltmedizin

 

Lehrbuchempfehlungen:

tl_files/dermatologie/dermatologie-images/infos_studenten/Basiswissen-Dermatologie.jpg Dermatologische Differenzialdiagnose Therapielexikon: Dermatologie und Allergologie
Enzyklopädie: Dermatologie, Allergologie und Umweltmedizin Compendium of Surface Microscopic and Dermoscopic Features