Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Kurzinfo:

tl_files/dermatologie/dermatologie-images/mitarbeiter/aerzte-psychologen/Nina_Lahner.jpg

Verantwortliche Oberärztin:
Priv.-Doz. Dr. med. Nina Lahner
 

Assistenzärztinnen:

Dr. med. Marc Hanno Segert

Dr. med. Julia Sternberg

Dr. med. univ. Stefanie Strutzmann

 

 

Sprechzeiten:
Nur nach Vereinbarung:
Mo-Fr 8.15 - 11.00 Uhr
Weitere Termine sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Gesetzlich versicherte Patienten benötigen eine Facharztüberweisung vom Dermatologen aus dem laufenden Quartal.

Terminvergabe für gesetzlich versicherte Patienten:
am Mo, Di, Do, Fr 11.00 - 15.00 Uhr und Mi 11.00 - 12.30 Uhr
Telefon: 0234/509-3420
Telefax: 0234/509-3407

Allgemeine Abteilungen > Ambulanzen > Tumorsprechstunde

Tumorsprechstunde

In der Regel können sich Patientinnen und Patienten, bei denen ein Malignes Melanom oder ein anderer hochgradig bösartiger Hauttumor durch den niedergelassenen Dermatologen erstmalig diagnostiziert wurde, am nächsten Vormittag bei uns vorstellen.  Bei akuten Krankheitsverläufen ist eine kurzfristige Vorstellung immer möglich.
In der Tumorsprechstunde führen wir Nachsorgeuntersuchungen durch für alle häufigen und seltenen malignen Tumoren wie Malignes Melanom, Plattenepithelkarzinom, multiple Basalzellkarzinome, kutane T- und B-Zell-Lymphome und weitere Tumoren.


Des Weiteren werden hier Patientinnen und Patienten mit einer ambulanten medikamentösen Tumortherapie, wie Interferon oder Vemurafenib, intensiv betreut.


Wir  legen besonderen Wert auf eine persönliche Betreuung mit einem festen ärztlichen Ansprechpartner. 
Die Tumorsprechstunde ist integrativer Bestandteil unseres seit 2009 zertifizierten Hauttumorzentrums. Wir kooperieren eng mit unserer OP-Abteilung, unserer dermatologisch-onkologischen Station und interdisziplinär mit den Abteilungen für Radiologie, Strahlentherapie,  Innere Medizin und Onkologie, Gefäßchirurgie und Chirurgie.