Abstracts der 49. DDG-Tagung

 

 

Den Abstractband der 49. DDG-Tagung finden Sie hier!

(PDF-Download 8 MB)

Zugang zum JDDG Abstract-Supplement über die Wiley Online Library

 

Unsere besten Freien Vorträge 2017:

•FV02/02 „Suchterkrankungen bei Psoriasis - eine unterschätzte Herausforderung“, Alexander Zink, München

•FV02/10 „Reduction of disease activity in patients with atopic dermatitis after IgE-specific immunoadsorption“, Joanna Wegner, Mainz

•FV03/01 „High prevalence of Trichophyton benhamiae in guinea pigs from Berlin pet shops“, Christiane Kupsch, Berlin

•FV03/03 „Was tun bei Gonorrhoe? Wissenswertes zur aktuellen Resistenzsituation und Therapie in Deutschland“, Susanne Buder, Berlin

•FV04/01 „Entwicklung eines dreidimensionalen in vitro Modells der humanen Schleimhaut für CO2 Laser-induzierte Wundheilungsstudien“, Yvonne Marquardt, Aachen

Unsere besten Posterpreise 2017:

•P015 „Anaphylaxie bei über 65-jährigen Patienten: Daten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz“, Stefanie Aurich, Leipzig

•P042 „Re-Evaluation histomorphologischer und immunphänotypischer Kriterien ekzematöser Hautveränderungen: Hautbiopsien sind nicht verlässlich in der Unterscheidung von allergischem Kontaktekzem, irritativ-toxischem Kontaktekzem und atopischem Ekzem“, Verena G. Frings, Würzburg

•P057 „Rekapitulation der klinischen und immunpathologischen Charakteristika des Anti-Laminin 332 Schleimhautpemphigoides in einem neuen Mausmodell“, Sabrina Tofern, Lübeck

•P076 „Wirksamkeit und Sicherheit von Fumarsäureester bei mittelschwerer bis schwerer  Psoriasis - Ergebnisse aus dem Deutschen Psoriasisregister PsoBest“, Christina Spehr, Hamburg

•P091 „Effektive Therapie der Porokeratosis Mibelli mit Fruchtsäurepeeling“, Berenice M. Lang, Mainz

•P183 „Synechie der Iris mit der Linse - Eine weitgehend unbekannte Nebenwirkung nach  IPL-Behandlung“, Su Youn Becker-Weimann, Frankfurt am Main

•P237 „Folgenschwere Bagatelltraumata“, Sophie Roenneberg, München••P252 „Effects of water-in-oil ointments on skin barrier function and allergen penetration in an IL-31 treated 3D atopic dermatitis skin model“, Philipp M. Amann, Aachen

 

 

 

Weiterbildung / Fortbildung / Zertifizierung

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Berlin und der DDA zertifiziert. Voraussetzung für die Punkteerfassung ist die Angabe Ihrer 15-stelligen Einheitlichen Fortbildungsnummer (EFN) bei der Tagungsanmeldung. Nach dem Kongress kann aus technischen Gründen keine EFN nachgereicht bzw. berücksichtigt werden.

Die Fortbildungspunkte werden TAGEWEISE vergeben:

26.04.2017          3 Punkte/Kategorie B

27.04.2017          6 Punkte/Kategorie B

28.04.2017          6 Punkte/Kategorie B

29.04.2017          3 Punkte/Kategorie B

 

Die Erfassung pro Tag erfolgt im Eingangsbereich des Tagungshauses über den Barcode auf Ihrem Namensschild.

Für Kurse gibt es folgende Zertifizierung:

 

 

Dienstag, 25. April 2017

Kurs 01 Live-OP-Kurs Dermatochirurgie 1

8/C

Kurs 02 Ultraschall in der Dermatologie Modul I + II

10/C

 

Mittwoch, 26. April 2017

Kurs 03 Live-OP-Kurs Dermatochirurgie 1

8/C

Kurs 04 Basiswissen Berufsdermatologie für Weiterbildungsassistente

10/C

Kurs 05 Dermatologische Mykologie

4/C

Kurs 06 Schnittseminar der ADH 1: Einführungskurs

7/C

Kurs 07 Schnittseminar der ADH 2: Repräsentative Fälle

7/C

Kurs 08 Auflichtmikroskopie

4/C

 

Samstag, 29. April 2017

Kurs 09 Koloproktologischer Grundkurs

10/C

Kurs 10 Medizinisch-dermatologische Kosmetologie

10/C

Kurs 11 DDA-Kurs Laser

10/C

Kurs 12 STI-Kurs der DSTIG: Neue und bewährte Diagnostik sexuell übertragbarer Infektionen

4/C

Kurs 13 Notfälle in der Dermatologie und Allergologie

4/C

Kurs 14 Update Wundmanagement DDA (2. Teil)

10/C

Kurs 15 Komplexe Pflege von Wunde und Haut

ohne

 

 

 Die nicht aufgeführten Kurse sind in der Tageszertifizierung enthalten.

 Bei Besuch eines zertifizierten Kurses erhalten Sie keine weiteren CME für diesen Tag.

Die Punkte werden dem Fortbildungskonto jedes erfassten Teilnehmers bei der zuständigen Ärztekammer mittels des Elektronischen Informationsverteilers (EIV) automatisch gutgeschrieben. Die Fortbildungsbescheinigungen für die 49. DDG-Tagung werden von der DDA bis Mitte des Jahres an alle Teilnehmer versandt. Ihre Punkte werden Ihrem Fortbildungskonto bei der für Sie zuständigen Ärztekammer mittels des Elektronischen Informationsverteilers (EIV) automatisch gutgeschrieben.

Bescheinigungen 

Sie erhalten ca. 3 Monate nach dem Kongress ein Zertifikat mit Ihren Fortbildungspunkten.

 Allgemeine Hinweise zur Zertifizierung der Kurse durch die DDA finden Sie HIER!

 

 

 

DDG Tagung in Berlin

Ihr Tagungsort: Berlin