9. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien

Tagung der AIVA- Arbeitsgruppe „Standards und Update 2018“

Wir freuen uns, Sie sehr herzlich zur nunmehr 9. Tagung der Österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) nach St. Wolfgang im Salzkammergut einzuladen. Das Thema der diesjährigen Tagung ist „Standards und Update 2018“. Auf Basis der ISSVA-Klassifikation präsentieren wir eine Aktualisierung des Wissensstandes über die Diagnostik und Therapie von vaskulären Tumoren, low-flow- sowie high-flow-Gefäßfehlbildungen. Bei der Tagung sind die unterschiedlichsten Fachrichtungen vertreten, um sowohl der Komplexität des Krankheitsbildes Rechnung zu tragen als auch einen größtmöglichen Überblick zu bieten. Das Programm wird abgerundet durch Beiträge der Selbsthilfegruppe sowie durch Einblicke in die bio-psycho-sozialen Aspekte betroffener Familien und in ein Behandlungskonzept aus der Physiotherapie. Die abschließende Sitzung bietet allen TeilnehmerInnen die Gelegenheit, herausfordernde Befunde in kurzen Fallpräsentationen im Plenum vorzustellen und zusammen mit unserem Experten-Panel interdisziplinär zu diskutieren.

Kategorie

Termin, Tagung

Zeitpunkt

09.03.2018 10:00 bis 10.03.2018 12:00

Veranstalter

AIVA - Interdisziplinäre Arbeitsgruppe für Vaskuläre Anomalien Uniklinikum Salzburg – LKH Salzburg Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie

Lokale Organisation

Priv.Doz. Dr. Peter Waldenberger, EBIR

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Ulrike Metzger

Dr. Armin-Johannes Michel

Website

Zur Veranstaltungswebsite

E-Mail für Anmeldeinformationen

karin.rizzoli-at-tirol-kliniken.at

Verantwortlich

Organisation & Anmeldung

Karin Rizzoli, AIVA Sekretariat

Tel.: +43-(0)50 504 36704,

Fax: +43-(0)50 504 36703

Adresse

Rathaus St. Wolfgang, Festsaal 1. Stock
Markt 28
A-5360 St. Wolfgang im Salzkammergut
Österreich

Routenplaner
 

Artikelinfo


Autor

Mandy Heinrichson