DRG

Kodierleitfaden Dermatologie Version 2016

Der Leitfaden kann bestellt werden: formlos per E-Mail an mail-at-schueling.de bzw. über die Verlags-Website www.schueling.de

Im PDF ist enthalten:

- Aktualisierungen der Zusatzentgelte und Medikamentenkodes
- einige redaktionelle Überarbeitungen (z.B. Acne excoriee)
- Klassifikatorische Ergänzungen:

  • 8-191.6 Okklusivverband mit Sauerstofftherapie; 
  • L98.7 Überschüssige und erschlaffte Haut und Unterhaut
  • Neuordnung der GvhD in akute und chronisch und Definition dazugehöriger Stadien mit Hautbeteiligung (L99.1/2) oder Beteiligung des Bindegewebes (M36.5) über die Kreuz-Stern-Logik; 
  • Erweiterung der chronisch venösen Insuffizienz (I87.20/21))

- Klarstellungen zur Verwendung der OPS-Kodes für „kleinflächig“ und „großflächig“ über die Addition an gleicher Lokalisation auch alle anderen Eingriffe nicht nur für Hautplastiken (Dies wurde in der Vergangenheit aber bereits implizit schon immer so gehandhabt).
- Möglichkeit, ab 2016 vorhandene Pflegestufen (Pflegebedürftigkeit) mit einem OPS zu kodieren, da wohl seitens der Pflege die PKMS-Systematik und die Pflegestufen keinen Zusammenhang aufwiesen bzw. unterschiedliches beschreiben und erfassen.

DRG-Katalog 2015

Den Gesamtkatalog und die Definitionshandbücher können hier heruntergeladen werden. 

Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS)

OPS Version 2015 online