Forschungspreis Alopecia areata

Mit dem Forschungspreis soll eine grundlagenwissenschaftliche oder innovative klinische Arbeit im Bereich der Alopecia areata Forschung ausgezeichnet werden. Der Forschungspreis richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen die in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig sind und wird für eine Arbeit verliehen, die in einer wissenschaftlichen Zeitschrift mit Peer Review System nach dem 01.01.2015 in deutscher oder englischer Sprache erschienen ist. Der Forschungspreis ist mit 3.000 € dotiert.
 
Kriterien für Bewerber/innen:

  • Alter zum Datum der Einreichungsfrist max. 40 Jahre.
  • Erstautor/-in des wissenschaftlichen Artikels; geteilte Erstautorenschaften sind möglich, in diesem Fall ist auch die gemeinsame Bewerbung durch mehrere Nachwuchswissenschaftler/innen möglich.

Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben mit kurzer, zusammenfassender Darstellung der wissenschaftlichen Leistung
  • Curriculum Vitae
  • Wissenschaftlicher Artikel und Unterstützungsschreiben des korrespondierenden Autors


Es wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.17 an die Geschäftsstelle des AAD e.V. zu senden:

Alopecia Areata Deutschland e. V.
Postfach 10 01 45
47701 Krefeld

Die Verleihung des Preises erfolgt auf dem AAD Jahreskongress 2018.

Der Forschungspreis wird gesponsert durch die Firma Dr. Pfleger.

 

Artikelinfo


Autor

Von: Prof. Dr. med. Gerhard A. Lutz