Abstracts der 50. DDG-Tagung

HIER kommen Sie zur Online-Abstracteinreichung!

Abstractdeadline 30.10.2018.


Allgemeine Hinweise zur Abfassung von Abstracts:

Die Abstracteinreichung erfolgt ausschließlich elektronisch per Internet über diesen Link.

Die Länge des Abstracts darf 2000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) nicht überschreiten.

Literaturzitate sind im Abstract nicht erforderlich, bis zu zwei Referenzen sind jedoch optional. Die Zitierung im Text erfolgt unter Angabe der Nummer der Literaturstelle in eckigen Klammern nach dem Vancouversystem.

Alle angenommenen Abstracts werden auf CD-ROM oder auf USB-Stick (DDG-Copyright) und als elektronisches Supplement des JDDG in der Wiley Online Library veröffentlicht.

Mit Einreichung des Abstracts gibt der Autor das Recht zur elektronischen Veröffentlichung auf der DDG-Homepage www.derma.de und in der Wiley Online Library www.onlinelibrary.wiley.com frei.

Zu folgenden Themen können Abstracts eingereicht werden: 

  • Akademische Lehre
  • Allergologie
  • Andrologie
  • Ästhetische Dermatologie
  • Berufsdermatologie
  • Dermatoendokrinologie
  • Dermatohistopathologie
  • Dermatoimmunologie
  • Dermatologische Rehabilitation
  • Epidemiologie
  • Genodermatosen
  • Geschichte und Ethik der Dermatologie
  • Gesundheitspolitik
  • Haarerkrankungen
  • Klinische Studien
  • Labordiagnostik
  • Lehrreiche Fälle (Diagnostik)
  • Lehrreiche Fälle (Therapie)
  • Mikrobiologie
  • Molekulare Diagnostik
  • Nagelerkrankungen
  • Onkologie
  • Operative Dermatologie
  • Pädiatrische Dermatologie
  • Phlebologie
  • Phototherapie /-diagnostik
  • Physiologie und Biochemie der Haut
  • Prävention
  • Pruritus
  • Psychosomatik
  • Schleimhauterkrankungen
  • Teledermatologie
  • Venerologie/STI
  • Versorgungsforschung
  • Wundmanagement

 Nach Ablauf der Annahmefrist eingehende Abstracts können leider nicht mehr berücksichtigt werden.  

Zertifizierung

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Berlin zertifiziert. Die genaue Anzahl an Fortbildungspunkten sowie Einzelheiten zur Erfassung der Punkte werden Anfang 2019 hier bekannt gegeben.

Erfassung vor Ort

Während der Tagung wird Ihre Teilnahme an jeder einzelnen Veranstaltung über den Barcode auf Ihrem Namensschild erfasst. Eine pauschale Punktevergabe pro Tag für die Kategorie B ist nicht möglich.

Wichtiger Hinweis

Sie benötigen KEINE DDA-Chipkarte mehr vor Ort. Voraussetzung für die Anrechnung Ihrer Punkte bei der Ärztekammer ist die Angabe Ihrer 15-stelligen Einheitlichen Fortbildungsnummer (EFN). Bitte geben Sie Ihre EFN gleich bei Ihrer Tagungsanmeldung an, damit wir daraus einen Barcode für Ihr Namensschild generieren können. Nach dem Kongress kann aus technischen Gründen keine EFN nachgereicht bzw. berücksichtigt werden. Die Meldung der Fortbildungspunkte an die Ärztekammer erfolgt automatisch über den Veranstalter. Ihre Punkte werden Ihrem Fortbildungskonto bei der für Sie zuständigen Ärztekammer mittels des Elektronischen Informationsverteilers (EIV) direkt gutgeschrieben.

Bescheinigungen

Sie erhalten ca. 3 Monate nach dem Kongress ein Zertifikat mit Ihren Fortbildungspunkten.