Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können erstmalig ihre Arbeiten bei der DDG einreichen

Ausschreibung zum Deutschen Neurodermitis Preis

Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) verleiht 2019 zum ersten Mal den „Deutschen Neurodermitis Preis“. Der mit 30.000 Euro dotierte Preis wird von Sanofi Genzyme unterstützt und soll herausragende innovative Forschungsideen im Bereich „Neurodermitis“ auszeichnen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind aufgerufen ihre Arbeiten bis zum 31. Januar 2019 bei der DDG einzureichen.

Eine hochkarätig besetzte Jury renommierter Expertinnen und Experten entscheidet über die Preisträger, welche im Zuge der DDG-Tagung ausgezeichnet werden. „Als DDG sind wir der Lehre und Forschung verpflichtet und freuen uns sehr, mit diesem Preis einen spezifischen Beitrag zur Erforschung der Neurodermitis zu leisten“, sagt Frau Prof. Bruckner-Tuderman, Präsidentin der DDG.Die Preisverleihung findet am 2. Mai 2019 in Berlin statt. „Neurodermitis kann eine schwere und belastende Erkrankung sein, unter der die Betroffenen sehr leiden“, sagt Medizin Direktor PD. Dr. Sigbert Jahn von Sanofi Genzyme. „Daher ist für uns das Engagement in der Erforschung und Entwicklung neuer, zielgerichteter Therapien bei Neurodermitis besonders wichtig.“

Teilnahmebedingungen
An der Ausschreibung können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem ganzen Bundesgebiet teilnehmen, die Forschung auf dem Gebiet der Neurodermitis betreiben. Es dürfen sowohl Projekte (klinisch oder präklinisch) auf der Basis von dokumentierten Vorarbeiten, als auch bereits publizierte Arbeiten eingereicht werden. Diese dürfen zur Ausschreibungsfrist allerdings nicht älter als zwei Jahre alt sein.

Anmeldung
Die Bewerbungen können bis zum 31. Januar 2019 bei der DDG per E-Mail unter ddg@derma.de eingereicht werden und sollte zudem folgende Dokumente enthalten:

- Anschreiben mit vollständiger Adresse der Bewerberin / des Bewerbers
- Eine Versicherung, dass die Arbeit nicht zu einer anderen Ausschreibung eingereicht ist
- Die Forschungsarbeit/- projekt
- Publikationsverzeichnis
- Lebenslauf mit Foto

Weitere Informationen zum Preis finden Sie hier: www.derma.de

Über die DDG
Die DDG ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft deutschsprachiger Dermatologinnen und Dermatologen. Die Ziele der DDG sind die Förderung der wissenschaftlichen und praktischen Dermatologie, Venerologie und Allergologie und ihrer Spezialgebiete wie Andrologie, Phlebologie und Lymphologie, Proktologie, Dermato-Onkologie, dermatologische Strahlentherapie, dermatologische Mikrobiologie, Berufs- und Umweltdermatologie, Dermatohistologie sowie Prävention und Rehabilitation.
Die DDG arbeitet auf nationaler und internationaler Ebene eng mit Patientenvereinigungen und Selbsthilfegruppen zusammen, die z.B. Patienten mit Psoriasis oder Neurodermitis vertreten. Als wissenschaftliche Fachgesellschaft fühlt sie sich in Lehre und Forschung künftigen Generationen verpflichtet. Bei der Vermittlung von Wissen und dem Vorantreiben von Forschungsprojekten steht der Patient und dessen Wohl im Mittelpunkt ihres Interesses.
Über Sanofi
Sanofi ist ein weltweites Unternehmen, das Menschen bei ihren gesundheitlichen Herausforderungen unterstützt. Mit unseren Impfstoffen beugen wir Erkrankungen vor. Mit innovativen Arzneimitteln lindern wir ihre Schmerzen und Leiden. Wir kümmern uns gleichermaßen um Menschen mit seltenen Erkrankungen wie um Millionen von Menschen mit einer chronischen Erkrankung.
Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 100 Ländern weltweit übersetzen wir wissenschaftliche Innovation in medizinischen Fortschritt. Sanofi, Empowering Life.
Sanofi Genzyme, die globale Specialty Care Business Unit von Sanofi, konzentriert sich auf die Entwicklung von wegweisenden Behandlungen bei seltenen und komplexen Erkrankungen, um Patienten und ihren Familien neue Hoffnung zu geben.
Genzyme® ist eine geschützte Marke der Genzyme Corporation. Sanofi® ist eine geschützte Marke von Sanofi. Alle Rechte vorbehalten.

 

Artikelinfo


Autor

Von: Sanofi